GreenTech-Award für Heutrocknungs-Unternehmen

Das Salzburger Unternehmen HSR Heutrocknung mit Sitz in Straßwalchen und einem Produktionsstandort im oberösterreichischen Lengau wurde mit dem GreenTech-Award ausgezeichnet. Begründet wurde die Auszeichnung mit den umfangreichen Forschungsaktivitäten rund um die energiesparende und klimaschonende Trocknung von Heu. Erst kürzlich hat das Unternehmen eines der größten Heutrocknungssysteme in Deutschland in Betrieb genommen.

Firmenchef Josef Reindl freut sich über die Auszeichnung für sein 2009 gegründetes Unternehmen: “In Europa verwenden bereits mehr als 1000 Landwirte unsere Systeme zur effizienten Heutrocknung. Die gemeinsame Arbeit mit der Forschungsanstalt für Landwirtschaft in Raumberg-Gumpenstein macht sich bezahlt. Mit wissenschaftlich dokumentierten Spitzenwerten beim Stromverbrauch von nur 0,137 kWh für ein Kilogramm abgetrocknetes Wasser zählen wir zu den Weltmarktführern im Bereich der Heutrocknung.”

Mit dem GreenTech-Award 2020/21 zeichnet die Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) die österreichischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus, “deren Erfindungsreichtum nachweislich auf das Konto des Klimaschutzes einzahlt oder die durch neue Ideen Anpassungen an den Klimawandel ermöglichen”. Dazu wurde ein Punktesystem entwickelt. Die Top 25% erhielten die GreenTech-Awards, die besten 5% einen Sonderpreis.

MS

 

 

- Bildquellen -

  • HSR Heutrocknung Josef Reindl: Firmenfoto
- Werbung -