Gernot Maier ist Generalsekretär des Landwirtschaftsministeriums

Das Landwirtschaftsministerium am Wiener Stubenring bekommt mit Gernot Maier einen neuen Generalsekretär.

Seit zwei Jahren arbeitet der Salzburger Gernot Maier im Nachhaltigkeits-Ressort von Elisabeth Köstinger als Kabinettchef. Künftig wird Maier zusätzlich die Funktion des Generalsekretärs in Köstingers neuem Ressort für „Landwirtschaft, Regionen und Tourismus“ (BMLRT) übernehmen.

Mit den Agenden für Breitband-Ausbau, Post und Telekom sowie der Zuständigkeit für den Zivildienst hat das BMLRT neue Zuständigkeiten dazu bekommen. Als Generalsekretär wird Maier die Verwaltung und Neuordnung des neu aufgestellten Ressorts leiten.

Zur Person

Vor seiner Berufung in Köstingers Kabinett war der 38jährige Familienvater als Direktor für Politik und Strategie in der ÖVP tätig. Eingestiegen ins politische Geschäft ist Maier 2007, als ihn der Salzburger Abgeordnete Peter Haubner zu seinem Parlamentarischen Mitarbeiter machte. Unter seiner Verantwortung wurde im Agrarressort in den vergangenen beiden Jahren eine Re-Organisation des Hauses durchgeführt. Maier unterstützte auch als Kabinettchef die Übergangsministerin Maria Patek in den vergangenen Monaten.

Köstinger: „Gernot Maier ist meine Wunschbesetzung für diese Funktion. Ich bin froh, dass er sich dazu bereit erklärt hat, das Amt des Generalsekretärs zu übernehmen. Wir haben große Aufgaben und Herausforderungen vor uns, er ist meine wichtigste Schnittstelle zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern meines Ressorts.“ Wilfried Haslauer, Salzburger Landeshauptmann, betonte: „Es ist gut, dass sich Qualität und Kompetenz durchsetzt und Salzburg in Wien personell so exzellent vertreten ist. Maier ist ein Vollprofi, er kennt das Ressort und seine Themen bestens und wird diese Funktion hervorragend ausfüllen.“

 

 

- Bildquellen -

  • Webseite Maier: BMLFUW/Tadros; BMNT
- Werbung -