Neue L-line von Bogballe

Konzipiert für ein breites Aufgabenspektrum: L-line

Die L-line von Bogballe ist konzipiert für ein breites Aufgabenspektrum: Mit den neuen Streuern können Dünger, Schneckenkorn oder auch Saatgüter zur Nachsaat oder Zwischenbegrünung auf Arbeitsbreiten von 10 bis 24 Metern schnell und effizient ausgebracht werden. Der Wechsel zwischen den Materialarten erfolgt schnell und einfach durch Ändern der Einstellung einer Edelstahlblende am Behälterboden.

Drei Auslassöffnungen

Ebenso ist es möglich, die neuen L-line Streuer mit vollautomatischen GPS-Systemen zu kombinieren und die Funktionsbereiche Section Control und das Abfahren von Applikationskarten automatisiert durchzuführen. Zudem ist beim Streuer ein schneller Wechsel von kleinen zu großen Applikationsmengen möglich: Drei verschiedene Einstellungen der Edelstahlblende erlauben Mengendosierungen von drei Kilogramm pro Hektar ebenso wie große Mengen von bis zu 370 kg/min über die Mikro-, Minimum- oder Standard-Einstellungen. Diese drei verschiedenen Auslassöffnungen stellen sicher, dass das System unabhängig vom Material mit hoher Präzision dosiert.

Simple Restmengenentleerung

Überschüssiges Material kann einfach werkzeuglos über die in die Streuscheiben integrierte Restentleerungsfunktion entleert werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.medl-landtechnik.com

- Bildquellen -

  • Konzipiert für ein breites Aufgabenspektrum: L-line: Medl
- Werbung -