Erfolgreicher Bezirkslandjugendtag in Kundl

Der diesjährige Bezirkslandjugendtag der Jungbauernschaft/Landjugend Bezirk Kufstein fand am vergangenen Dienstag unter dem Motto „Guad Morng Bezirk Kufstein“ in Kundl statt.

Ein Teil des ehemaligen Bezirksvorstandes der JB/LJ Bezirk Kufstein wurde an diesem Tag das Silberne Ehrenabzeichen der TJB/LJ verliehen. Bezirksobmann Andreas Kronbichler und Bezirksgeschäftsführerin Simone Seethaler (links) sowie Landesobmann-Stv. Thomas Fleckl (mitte) samt Landesleiterin Bettina Hechenberger und Bezirksleiterin-Stvin. Theresa Ritzer (rechts) freuten sich mit den Geehrten.

Am Dienstag, dem 26. Oktober 2021, veranstaltete die Jungbauernschaft/Landjugend Bezirk Kufstein erstmals ihren traditionellen Bezirkslandjugendtag als Bezirksfrühschoppen in Kundl.

Traditionell startete der Festakt mit einer heiligen Messe, die in diesem Jahr als Feldmesse beim Pavillon in Kundl abgehalten worden ist. Zelebriert wurde die Hl. Messe von Pfarrer Dr. Piotr Stachiewicz und umrahmt vom Landjugendchor Breitenbach.

Fahnen der einzelnen Ortsgruppen aus dem Bezirk sowie alle acht Bezirksfahnen und die Landesfahne der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend gaben dem Festakt einen würdigen Rahmen.

Im Anschluss an die heilige Messe sorgte der Bezirksvorstand der JB/LJ Bezirk Kufstein mit dem traditionellen Fahnenschwingen für ein Highlight am diesjährigen Bezirkslandjugendtag.Vor Beginn des offiziellen Festaktes wartete im Gemeindesaal Kundl eine regionale Jause, um die Teilnehmer/innen bestens auf den Bezirkstag vorzubereiten.

„Guad Morng Bezirk Kufstein“ lautete in diesem Jahr das Motto der Jungbauernschaft/Landjugend Bezirk Kufstein für ihr erstes Jahreshighlight. Unter diesem Motto stellten die Moderatoren Katharina Huber und Maximilian Werlberger die schönen Seiten des Bezirkes vor und führten gekonnt durch den Vormittag.

Ehre, wem Ehre gebührt

Das Highlight an diesem Tag, war mit Sicherheit die Ehrung verdienter Funktionäre der JB/LJ Bezirk Kufstein. Aufgrund der nicht in Präsenz stattgefunden Bezirkswahlen der JB/LJ Bezirk Kufstein durften die ehemaligen Bezirksobleute Bettina Hechenberger und Martin Strasser gemeinsam mit Bezirksobmann Andreas Kronbichler und Bezirksleiterin-Stvin. Theresa Ritzer drei Mal das Bronzene Ehrenabzeichen und zwölf Mal das Silberne Ehrenabzeichen der TJB/LJ überreichen. Anschließend wurden aber auch der ehemalige Bezirksobmann Martin Strasser, die ehemalige Bezirksgeschäftsführerin Theresa Kaindl und Landesleiterin Bettina Hechenberger mit dem Silbernen Ehrenabzeichen der TJB/LJ überrascht.

Im Anschluss an den Festakt wurde der erste Bezirksfrühschoppen der JB/LJ Bezirk Kufstein durch den Auftanz der Jungbauernschaft/Landjugend Gebiet Obere Schranne rechts vom Inn eröffnet. Großartige Tanzstimmung brachte der „Ebbser Kaiserklang“ in den Festsaal, wo bis in den späten Nachmittag gefeiert wurde.

Fotos vom ersten Bezirksfrühschoppen der JB/LJ Bezirk Kufstein gibt es unter www.tjblj.at

- Werbung -
AUTORPeter Gleirscher
Vorheriger ArtikelErmittlungen eingestellt, Verfahren fallengelassen
Nächster ArtikelJahr der Herausforderungen für MR Innsbruck-Land