Schmiedtbauers Europa-Blick

Das regelmäßige Update von EU-Abgeordneter Simone Schmiedtbauer aus Brüssel und Straßburg

Abgeordnete Simone Schmiedtbauer informiert über Aktuelles aus ihren Verantwortungsbereichen im EU-Parlament, Landwirtschaft und ländliche Regionen.

Internationaler Tag der Landfrauen

Diese Woche haben wir jene Frauen, Mütter, Töchter, Schwestern und Bäuerinnen, die tagtäglich mit viel Herz und Hausverstand unsere Traditionen und Werte leben und weitertragen, am „Internationalen Tag der Landfrauen“, alljährlich am 15. Oktober, gefeiert. Der Landfrauenausschuss der COPA , Eurropas bäuerlicher Interessensvertretung, hat dazu im EU-Parlament eine feierliche Veranstaltung abgehalten. Inhaltliche Unterstützung gab es von österreichischen Experten aus dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus und der Landwirtschaftskammer Österreich, die über nationale Maßnahmen zur Förderung der Attraktivität der Landwirtschaft für Frauen berichtet haben.

Brexit

Nachdem die Verhandlungen zum Brexit am Donnerstag zu einer Einigung geführt haben, hoffe ich immer noch auf einen geregelten Austritt Großbritanniens aus der EU. Meiner Ansicht nach würde ein „harter“ Brexit zu unvorhersehbaren Konsequenzen und großer Ungewissheit führen. Niemand weiß, wie der Binnenmarkt allgemein reagieren würde. Auch die Auswirkungen auf unseren Agrarsektor sind nicht abzusehen. Ich bleibe also weiterhin optimistisch und hoffe, dass die Einigung zwischen dem Rat der EU und Großbritanniens Premierminister Boris Johnson am Samstag auch in London die Hürde im Britischen Unterhaus passiert. Es herrscht nach wie vor große Unsicherheit.

Praktikum in meinem Team

Es ist mir ein Herzensanliegen, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, Auslandserfahrung zu sammeln und die politische Arbeit auf EU-Ebene kennenzulernen. Dazu möchte ich auch meinen Beitrag leisten – mit einer zeitlich befristeten Stelle für eine Praktikantin oder einen Praktikanten in meinem Team. Bewerbungen mit Lebenslauf können jederzeit an meine E-Mailadresse  geschickt werden. Ich freue mich darauf, in den kommenden Monaten und Jahren viele junge, motivierte Menschen kennenzulernen und sie spüren zu lassen, dass Europa gar nicht so weit von zu Hause entfernt ist, wie es oft den Anschein macht.

- Bildquellen -

  • Eu Parlament: EU, Paul Gruber
- Werbung -