Mit über 220 Vorträgen internationaler Experten und mehr als 1.400 erwarteten Teilnehmern aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische Biomassekonferenz CEBC 2020 zu den Leitveranstaltungen der heimischen und internationalen Bioenergie-Branche. Vom 22. bis 24. Jänner 2020 wird die Messe Congress Graz zum sprichwörtlichen „Brennpunkt“ der Bioenergie-Szene. „Greening the Strategies“ ist das Leitthema der im Dreijahresrhythmus stattfindenden, bereits mehrmals ausgezeichneten Konferenz.

Die CEBC 2020 vernetzt Entscheidungsträger aus den Bereichen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft und setzt durch das Aufzeigen von technologischen Entwicklungen und Praxisberichten neue Impulse für die Energiewende. Als Impulsgeber für die gesamte Branche ist es den Veranstaltern Österreichischer Biomasse-Verband, Landwirtschaftskammer Steiermark und BEST – Bioenergy and Sustainable Technologies GmbH besonders wichtig, durch ein umfangreiches Rahmenprogramm möglichst viele Vertreter der Wissenschaft und Praxis zu vereinen. Besucher dürfen sich unter anderem auf Beiträge zu den Themen „Advanced Biofuels“, Bioökonomie, Sektorkopplung, Rohstoffverfügbarkeit, Logistik, Anwendungsmöglichkeiten freuen – die traditionellen Bereiche Wärme, Strom und Mobilität kommen dabei nicht zu kurz. Spezielle Thementage wie die Highlights der Bioenergieforschung 2020 des BMVIT, Tasks der Internationalen Energieagentur, Pellettag, BEST-Tag, Biogastag und Forsttag der Wintertagung des Ökosozialen Forums bieten spezifische Einblicke in die Herausforderungen der Branche.

Ein umfangreiches Exkursionsprogramm spannt zusammen mit einer „Industrial Exhibition“ den Bogen von der Theorie zur Praxis.

Weitere Infos und Anmeldung: www.cebc.at

- Bildquellen -

  • M2 9371: Österreichischer Biomasseverband ÖBMV
- Werbung -