“Gemma Schmankerl kosten”

Flanieren, genießen und dabei die Spitzenproduzenten des Genusslandes Oberösterreich kennen lernen, das ist die Leitidee der Genussland-Straße Linz.

Der Linzer City Ring und das Genussland Oberösterreich laden zwei Tage lang zur längsten Genussmeile Österreichs. Bereits zum siebten Mal verwandelt sich die Linzer City am 13. und 14. September 2019 in ein wahres Schlemmerparadies. Geschmacks– und Produktvielfalt sind garantiert, wenn regionale Schmankerlproduzenten und Tourismusorganisationen ihre Köstlichkeiten und Spezialitäten auf der Landstraße vom Taubenmarkt bis zum Schillerpark anbieten.

Das diesjährige Motto lautet „Gemma Schmankerl Kosten“, von Kulinarik bis Tourismus wird Regionalität gefordert und geboten. Damit wird nicht nur die Wertschöpfung erhalten und gestärkt, sondern auch Tradition und Kultur gelebt und bewahrt.

Highlights entlang der Linzer Landstraße

Anspruchsvolle Feinschmecker kommen voll auf Ihre Rechnung, denn von A wie Apfelmost bis Z wie Zwetschkenknödel wird alles geboten, was der Gaumen und das Herz begehren. Zahlreiche Verkaufsstände entlang der Linzer Landstraße und am Taubenmarkt, am Martin Luther Platz und im Schillerpark verwöhnen die Gäste mit ihren handwerklich hergestellten und agrarisch produzierten Delikatessen. Die Highlights in der Innenstadt:

Genuss und Erlebnispark

Im Schillerpark geht es nicht nur ums Essen und Trinken – dort wird auch Musik gespielt, gemalt, fotografiert und mit der Kutsche gefahren. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Die Krautwerkstatt

Unter dem Motto „Mach dein eigenes Sauerkraut“ treffen sich am Stand der Landwirtschaftskammer Oberösterreich Forschergeist und Gemüselust. Besucher können sich über den spannenden Prozess der Fermentation von Gemüse informieren und diesen auch erleben.

Land schafft Leben – Spurensuche: Das Gurkerl-Geheimnis

Dem Konsumenten wird transparent und ohne zu werten gezeigt, wie in Österreich Lebensmittel produziert werden, wie die Produktion vor Ort beim Bauern erfolgt, wie die Verarbeitung funktioniert und wie das fertige Produkt schließlich im Lebensmittelhandel landet. 

CULINARIX Speck Prämierung bei der Genusslandstraße 2019

37 Betriebe mit insgesamt 113 Produkten nutzten die Möglichkeit bei der 6. Verkostung von Rohpökelwaren der Landwirtschaftskammer OÖ, sowie der oberösterreichischen Landesinnung teilzunehmen. Eine Reihe dieser Produkte wird am Freitag, den 13. September 2019 im Rahmen des Eröffnungsprogrammes ab 14 Uhr ausgezeichnet.

Oberösterreichische Ziegenhalter – Qualitätsprodukte aus Ziegenmilch

Der Landesverband für Ziegenzucht- und haltung Oberösterreichs lädt heuer erstmals im Rahmen der Genusslandstraße zur Verkostung von Ziegenmilch- sowie Kitzfleischprodukten ein. Und auch die Ziegen im Schillerpark freuen sich über zahlreiche Besucher und ein paar Streicheleinheiten.

Genusstouren

Bei den individuell-geführten Genusstouren werden konkrete Aussteller der Genusslandstraße angesteuert, um deren Betriebe etwas näher kennenzulernen und ihre Schmankerl zu verkosten.

Genussvoll – einzigartig – erfolgreich

Die Initiative Genussland Oberösterreich wurde zur Stärkung der Landwirtschaft und heimischen Lebensmittelwirtschaft aus der Taufe gehoben. Im Laufe der Jahre hat sich das Genussland Oberösterreich von einer Marketingplattform für regionale Lebensmittel zu einer Qualitätsmarke entwickelt. Wofür die Marke steht erklärt Agrarlandesrat Max Hiegelsberger:

„Regionalität, Genuss, Nachhaltigkeit, Transparenz und oberösterreichische Esskultur – das Genussland OÖverkörpert die Freude an guten Lebensmitteln“.

Mittlerweile arbeiten unter dem Dach des Genussland Oberösterreich Landwirtschaft, Lebensmittelhandwerk und Wirtschaft, Lebensmittelhandel, Hotellerie, Gastronomie und Tourismus gemeinsam am Lebensmittel-Image Oberösterreichs.

Mehr Informationen unter: http://www.genussland.at/

Quelle: Genussland
Regionale Schmankerl wohin man sieht. Die Genussland-Straße ist alle Jahre wieder ein Genuss.

- Bildquellen -

  • Genussland017: Genussland
  • Genussland003: Genussland
- Werbung -