Mit der Roboterindustrie wächst auch FIRA

Wird sicher auch im Forum analysiert werden: die neue Version des Weingartenroboters Ted

Noch sind sie die absolute Ausnahme: Roboter auf den Feld. An ihrer Entwicklung wird aber weltweit mit immer größeren Mitteleinsatz gearbeitet. Wurde der internationale Markt für Agrarrobotik im Jahr 2018 auf 4,7 Mrd. USD geschätzt, soll er heuer bereits bei 8 Mrd. USD liegen und 2025 bei mehr als 18 Mrd. USD. Mit der Branche wächst das Umfeld. Erst vor wenigen Jahren aus der Taufe gehoben, tritt FIRA selbstbewusst als das führende Event der landwirtschaftlichen Roboterindustrie auf. Heuer soll das Forum von 8. bis 10. Dezember erstmals online weltweit stattfinden und nicht mehr als Präsenzveranstaltung in Toulouse – nicht nur wegen Corona, sondern um auch ein größeres internationales Publikum zu erreichen. 3000 Online-Teilnehmer aus 100 Ländern, 50 internationale Referenten und 35 Roboterhersteller werden vom Veranstalter erwartet. M.S.

Infos: https://www.fira-agtech.com/en/exhibitors/

- Bildquellen -

  • Nouvelle Version Ted Naio Technologies HD (2 Sur 2): Naïo Technologies
- Werbung -