Hoher Besuch aus Bayern am Bauernbundball

Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger und Bayerns Bauernverbandschef FOTO: BMNT/Paul Gruber

Den Ball des NÖ. Bauernbundes im Wiener Austria Center nutzten Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger und Bayerns Bauernverbandschef Walter Heidl für einen kurzen Austausch.

Heidl, er ist auch Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes, war als Präsident des Aufsichtsrates mit dem Geschäftsführer des Deutschen Landwirtschaftsverlages, Dr. Hans Müller, sowie Verlagsleiter Christian Schmidt-Hamkens angereist. Koordiniert wurde das Treffen vom Österreichischen Agrarverlag mit dem Eigentümer-Vertreter im Aufsichtsgremium, Bundesrat Martin Preineder, sowie Geschäftsführer Dr. Rainer Eder und Verlagsleiter Winfried Eberl.

Die Funktionärs- und Geschäftsführungsspitzen der beiden großen agrarischen Verlage in Österreich und in Bayern nutzten den traditionellen Balltermin bei einem Arbeitsessen vor der Balleröffnung zu einem intensiven Gedankenaustausch und späterem geselligen Beisammensein am Ball bis spät in die Nacht hinein.

Der Niederbayer Walter Heidl führt einen 40-Hektar-Betrieb mit Schweinehaltung im Kreis Dingolfing-Landau und ist seit Mai 2012 der oberste Bauernvertreter im Freistaat. Als solcher pflegt der CSU-Politiker seit langem den intensiven politischen Kontakt zur Anfang Jänner wieder ernannten Landwirtschaftsministerin aus Österreich.

- Werbung -