Eine Expertenjury beurteilt die neuesten Innovationen im Bereich Landtechnik nach ihrem praktischen Nutzen. Ende November werden die Sieger in der BauernZeitung präsentiert, hier finden Sie schon eine Auswahl an Einreichungen.

Er gilt mittlerweile in der Land- und Forstwirtschaft als heiß begehrte nationale Trophäe für Innovationsgeist: der „Agrarfuchs“, initiiert von der BauernZeitung und der Welser Messe „Agraria“. Bislang wurde der „Oscar der Landtechnik“ bereits fünf Mal vergeben, zuletzt 2016 beim „Treffpunkt BauernZeitung“ auf der weithin bekannten Agrarschau.
Obwohl Österreichs Leitmesse der Landwirtschaft heuer wie berichtet aufgrund von Corona leider abgesagt und auf 2022 verschoben werden musste, will man die interessantesten Innovationen der Branche in diesem Jahr trotzdem vor den Vorhang holen.
Mehrere Dutzend renommierte Hersteller und Firmen haben sich wieder um den renommierten Innovationspreis beworben. In Summe gab es 87 Einreichungen in den vier verschiedenen Kategorien: 43 Einreichungen in Sachen Außenmechanisierung 23 im Bereich Digitaliserung, 12 betreffend Tierwohl und Tiergesundheit und 9 in der Kateogrie Innenmechanisierung, in Summe also mehr als in früheren Jahren. Damit wird auch sichtbar, dass die Hersteller in Zeiten von Corona nicht verzagt, sondern ihre Maschinen, Geräte, Systeme und Dienstleistungen munter weiterentwickelt haben. Nun ist die unabhängige Expertenjury mit namhaften Vertretern aus der landwirtschaftlichen Praxis am Zug, um alle Einreichungen auf Praxistauglichkeit, Neuheitswert, Nutzerfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit unter die Lupe zu nehmen und am Ende den Agrarfuchs in Gold und Silber zu küren.
Die Gewinner werden Ende November präsentiert. Alle Preisträger werden in einer eigenen „Messe Offline-Beilage“ in der BauernZeitung präsentiert. Dazu gibt es umfangreiche Berichte.
Wenn also Österreichs Bäuerinnen und Bauern schon nicht auf die Messe gehen können, kommen Agraria und BauernZeitung mit den besten Produkt-Innovationen der Agrarbranche einfach zu ihnen nach Hause. Thomas Mursch-Edlmayr

Weitere Informationen finden Sie hier zum Download

Auswahl an Einreichungen

Steyr Expert CVT: Stufenloser Premium-Komfort in der Kompaktklasse

Neue Multitalente von Hydrac: Anbaugeräte für Anpacker

 

- Bildquellen -

  • Agrarfuchs Bearbeitet: BZ; PixelPower - Fotolia
- Werbung -