9.5 C
Wien
Dienstag, Februar 27, 2024

Niederösterreich

Es ist ein buntes Generationen-Ensemble aus Kindern

Ferien für alle “Sinne” in der Bergbauernschule

Bereits seit 1957 lädt das Bildungs- und Heimatwerk NÖ alljährlich zur Kreativ-Auszeit nach Hohenlehen und Bad Traunstein ein.
Waltraud Woltron

Viel Wissenswertes im Sozialbetreuerseminar

Der Forum-Land-Arbeitskreis "Älter werden am Land" lud die heimischen Bäuerinnen und Bauern zu den bereits traditionellen "Sozialbetreuungsseminaren 2016" ein. Die Führungsspitze der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) berichteten über aktuelle Entwicklungen und standen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei offenen Fragen auch Rede und Antwort.
Vor einem Supermarkt in Gänserndorf suchte Bauernbundobmann Hermann Schultes mit zahlreichen Funktionärinnen und Funktionären das Gespräch mit den Konsumenten.

Aktionstag erreichte 42.000 Konsumenten

Beste Qualität. Da schaun’n wir drauf! Du auch? - diesen Leitgedanken wollten wir den Konsumentinnen und Konsumenten mit einem landesweiten Info- und Aktionstag sympathisch verdeutlichen", erläuterte NÖ Bauernbundobmann NAbg. Hermann Schultes am Samstag in Gänserndorf. An 30 Standorten, vor Supermärkten und Bauernläden sowie auf Shopping-Meilen, Stadt- und Ortsplätzen und vor Einkaufszentren, haben am 16. April rund 480 Bäuerinnen und Bauern in allen Bezirken Niederösterreichs das direkte Gespräch mit den Kundinnen und Kunden gesucht - und diese über den echten Wert und Preis heimischer hochqualitativer Lebensmittel informiert. In Summe konnten die Bäuerinnen und Bauern mit ihrer Infokampagne am Samstag niederösterreichweit rund 42.000 Konsumentinnen und Konsumenten ansprechen.
NÖ Gemeindepräsident Alfred Riedl ist aktiver Bauer.

“Andere Voraussetzungen für die Landwirtschaft”

85 Prozent der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher wünschen sich laut einer Studie naturnah gepflegte öffentliche Grünräume. Seit über 16 Jahren setzt sich die Initiative "Natur im Garten" für die Ökologisierung von Gärten und Grünräumen ein.200 Gemeinden in ganz Niederösterreich verzichten - diesem Wunsch der Bevölkerung folgend - bereits auf Pestizide und arbeiten mit mechanischen und thermischen Maßnahmen. Mit dem Gemeindebund unterstützt ein neuer Partner mit großem Netzwerk diese Initiative, gaben in der vergangenen Woche der scheidende Landeshauptmannstellvertreter Wolfgang Sobotka und NÖ Gemeindebund Präsident, Alfred Riedl, bekannt.
Die Leistungen der 25 besten Milchlieferanten des Wirtschaftsjahres 2015 der Milchgenossenschaft NÖ wurden auch heuer wieder mit Urkunden und Körben mit NÖM-Milchprodukten gewürdigt.

“Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken”

MGN-Obmann Johann Krendl konnte zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste - unter anderen den designierten Generalsekretär der LK-Österreich Josef Plank, LAbg. Doris Schmidl, die NÖM-Vorstände Alfred Berger und Josef Simon sowie als Gastgeber den Direktor der LFS Pyhra, Franz Fidler - zur Generalversammlung am 8. April begrüßen. Neben einem Rückblick auf das abgelaufene Milchwirtschaftsjahr 2015 standen die Diskussionen unter dem Eindruck der aktuell äußerst schwierigen Preis- und Marktlage in der Milchwirtschaft.
Herausforderungen aktiv anpacken: Vizepräsident Otto Auer

Die prekäre Marktlage muss stabilisiert werden

Zahlreiche Sparten der Land- und Forstwirtschaft sehen sich derzeit mit einer schwierigen Marktlage konfrontiert. Die Landwirtschaftskammer-Vollversammlung reagierte darauf mit einer Reihe an Forderungen, welche die Märkte entlasten, Exporte forcieren, Erzeuger in ihrer Marktposition unterstützen, die Wettbewerbsfähigkeit der Land- und Forstwirtschaft stärken, die Risikoabsicherung erhöhen und Innovationen antreiben sollen. Eine Resolution dazu wurde von beiden in der Vollversammlung vertretenen Fraktionen gemeinsam verabschiedet. Der Wortlaut der Resolution kann auf der Homepage "www.noe.lko.at" eingesehen werden.
Zur Stärkung für den Endspurt im Wahlkampf gab es für Andreas Khol und seine Frau Heidi einen Korb mit Spezialitäten aus Niederösterreich ? überreicht von LH Erwin Pröll.

Starkes Zeichen für Andreas Khol in NÖ

Über 2000 Gäste waren auf Einladung der Volkspartei Niederösterreich nach Grafenegg gekommen, um dem Bundespräsidentschafts-Kandidaten der ÖVP, Andreas Khol, im Wahlkampf-Finish zu unterstützen. Beim "Abend mit Dr. Andreas Khol" versicherte Landeshauptmann Erwin Pröll: "Wir kämpfen mit aller Kraft für unseren Präsidentschaftskandidaten Andreas Khol am Weg in die Präsidentschaftskanzlei in der Hofburg."
Bauernbund-Obmann Hermann Schultes und Direktorin Klaudia Tanner laden alle Bäuerinnen und Bauern zum Mitmachen am großangelegten Aktions- und Infotag ein.

Start der Kampagne “Da schau‘n wir drauf”

Der NÖ Bauernbund startet in diesen Tagen seine landesweite Kampagne unter dem Motto "Da schau’n wir drauf!", um die Leistungen der Bäuerinnen und Bauern für die Gesellschaft direkt vor Ort, sprich am Feld und in den Verkaufsregalen, hervorzustreichen.
Am 21. April wird Johanna Mikl-Leitner als LH-Stellvertreterin im NÖ Landtag angelobt werden und damit nach fünf Jahren in der Bundespolitik in ihr Heimatland zurückkehren.

Johanna Mikl-Leitner kehrt zurück nach NÖ

In Sitzungen des Landesparteivorstandes sowie des Landtagsklubs der VP NÖ wurden personelle Weichenstellungen getroffen. Damit ist fix: die bisherige Innenministerin Johanna Mikl-Leitner wird in die Landespolitik nach NÖ zurückkehren.
Die Teilnehmer erwarben mit dem Kurs den Sachkundenachweis für Pflanzenschutzmittel.

Aktuelles Know-how im Pflanzenschutz

Am 31. März fand an der LFS Tulln ein Pflanzenschutzseminar für Pflanzenbaulehrer der landwirtschaftlichen Fachschulen und Angestellte der Schulbetriebe statt. Auf dem Programm standen intelligente Lösungen für den modernen Pflanzenschutz sowie Innovationen bei der Anwendungs- und Gerätetechnik.
- Werbung -

Anstehende Veranstaltungen

Wetter

Wien
Klarer Himmel
9.5 ° C
11.2 °
5.8 °
66 %
8.8kmh
0 %
Di
15 °
Mi
11 °
Do
15 °
Fr
13 °
Sa
10 °