15.4 C
Wien
Sonntag, Mai 26, 2024

Tierhaltung

Lienz: Derzeit schwierige Absatzsituation beim Zuchtvieh

Trotz des starken Schneefalls waren alle Händler in Lienz erschienen, aber trotzdem konnte das nicht über den sehr schwierigen Zuchtviehmarkt hinwegtäuschen. Die privaten Bauern hatten wohl auch wegen des schlechten Wetters genug Zeit, sich über den Markt zu informieren, das Kaufinteresse war aber sehr bescheiden. Der schlechte Milchpreis drückt derzeit massiv auf die Zuchtviehpreise und auf die Stimmung in der Landwirtschaft. Das Angebot war selbst für eine März-Versteigerung eher bescheiden. Bei den Jungkühen wurden 47 Stück angeboten. Die Qualität war hervorragend. Die Einsatzleistung betrug im Schnitt 28,8 Kilo Milch und auch das Exterieur war im Schnitt sehr ansprechend. Die 39 verkauften Jungkühe kosteten 1.699,-- Euro netto Zuschlagspreis, also nochmals um 120,-- Euro netto weniger als bei der Jänner-Versteigerung. 8 Jungkühe wurden auch wegen der unbefriedigenden Preisbildung wieder nach Hause mitgenommen.55 trächtige Kalbinnen waren bei dieser Versteigerung im Angebot, wovon bis auf eine auch alle verkauft wurden. Der Durchschnittspreis betrug im Schnitt 1.788,-- Euro netto und damit um 193,-- Euro mehr als noch bei der Jänner-Versteigerung. Die gute Qualität der Kalbinnen und die leider sehr geringe Stückzahl waren letztlich ausschlaggebend für den deutlichen Preisanstieg.Die 4 verkauften Zuchtkälber kosteten im Durchschnitt 645,-- Euro netto!Die nächste Zuchtviehversteigerung findet am Dienstag, 10. Mai 2016, in der RGO-Arena statt. Meldeschluss ist Dienstag, 5. April!
Die drei wichtigsten Wirtschaftsmilchrassen

Ziegen sind eine Überlegung wert

Ziegenhaltung in Österreich – von der altbewährten biologischen Selbstversorgung zur modernen, erfolgreichen Spezialitätenerzeugung. Ein Praktiker beschreibt die Grundlagen einer zeitgemäßen Ziegenhaltung.

Die Fleckviehzüchter des Jahres 2015

Zum zweiten Mal in Folge steht ein Betrieb des Fleckviehzuchtverbands Inn- und Hausruckviertel am ersten Platz.
Die Rasse Murbodner stellt seit dem Vorjahr die größte Herde bei den Fleischrinderrassen.

Murbodner jetzt bei Fleischrindern führend

Laut Jahresbericht der ZuchtData über die Fleischleistungskontrolle 2015 ist der Kuhbestand bei den Fleischrinderrassen trotz Wegfall der Mutterkuhprämie nur leicht gesunken. Einem deutlichen Rückgang bei Fleckviehkühen standen steigende Kuhzahlen im Bereich der laut Öpul 2015 "gefährdeten Rinderrassen" gegenüber.

Gmundner Milch – Bonus Malus-System zur Liefermengenstabilisierung

Ab 1. März gilt für Milchlieferanten der Gmunder Milch ein Preissystem mit Zuschlägen bei Unterlieferung und Abschlägen bei Überlieferung, dies hat der Vorstand der Genossenschaft am 24. Feburar 2016 beschlossen.
Grabmann weiß: Krankheiten bei Tieren verursachen Behandlungskosten

Tierwohl wird bei Bio Austria groß geschrieben

Bio Austria Bauerntage: Bei der größten österreichweiten Weiterbildungsveranstaltung im Bereich der biologischen Landwirtschaft standen neben dem Thema Tierwohl auch die steigende Anzahl der Biobetriebe sowie Innovationen aus der Praxis im Fokus.
Eingestreute Ausläufe bieten beste Voraussetzungen im Premium- und Biobereich.

Schweinehaltung – Auswege aus der Krise

Das Diktat der Kostenführerschaft in globalen Märkten stellt die Schweinehalter vor die Existenzfrage. Realistische Alternativen bieten sich im Rahmen von regionalen Premiummarken und in der Biohaltung.

Haflinger – Hengstkörung in Ebbs

Am 6. Jänner, ab 9.30 Uhr
Milchbauern und Milchverarbeiter aus Leidenschaft - Ewald und Sabine Wurzinger ist es gelungen

“Kuh4You” – ein Blick hinter die Ku(h)lissen

Eine Kuh ein Jahr lang mieten und vier Mal Milch, Käse und Joghurt erhalten – mit seinem Angebot "Kuh4You" hat der Milchhof Wurzinger im südoststeirischen Ort Fehring einen Volltreffer gelandet. Das Projekt hat sich bereits bis nach Australien herumgesprochen.

Rotholz: Großes Angebot gut vermarktet!

Am Mittwoch, dem 13. Jänner 2016, starteten die Versteigerungen in Rotholz ins neue Jahr. Ein sehr großes Angebot an Tieren wurde gut verkauft, die Skonto-Aktion des Rinderzuchtverbandes RZV Tirol für heimische Landwirte war ebenso spürbar wie eine rege Nachfrage aus Italien.
- Werbung -

Anstehende Veranstaltungen

Wetter

Wien
Klarer Himmel
15.4 ° C
17.4 °
13.1 °
88 %
1kmh
0 %
So
22 °
Mo
25 °
Di
19 °
Mi
23 °
Do
18 °