Nachdem CNH die Schließung von Werken in Italien verlängert hat, hat nun auch St. Valentin bekannt gegeben, dass der Produktionsbetrieb im niederösterreichischen Werk bis 17. April eingestellt bleibt. Begründet wird dies vor allem mit fehlenden Teilen von Zulieferfirmen, insbesondere aus der EU.

Ersatzteilversogung gesichert

Quelle: ZVG
Gunnar Hauser, Business Director für Steyr & Case IH in Österreich

“Die Stilllegung der Werke in Europa betrifft nur die Produktionswerke und nicht unsere Ersatzteileversorgungszentren. Steyr- und Case IH-Traktoren sind seit Jahrzehnten ein verlässlicher Partner für unsere Händler und Kunden. Wir können auch jetzt in dieser schwierigen Krise weiterhin eine langfristige Sicherstellung der Ersatzteile garantieren”, so Gunnar Hauser,  Business Director für Steyr & Case IH in Österreich.  Die Landwirtschaft stehe im Vergleich zu vielen anderen Wirtschaftszweigen zum Glück nicht still. “Ich bin daher sehr froh und stolz zugleich, dass unsere Händler auch in dieser schweren Zeit weiterhin für unsere Kunden da sind. Sie alle leisten hervorragende Arbeit! Es ist uns bewusst, welch wichtigen Beitrag alle unsere Partner hier leisten um die Landwirtinnen und Landwirte wie gewohnt zu unterstützen”, so Hauser.

- Bildquellen -

  • Gunnar Hauser Homeoffice: ZVG
  • Steyr DSC 3216 Neu: BZ/Stockinger
- Werbung -