Einböck auf der Agritechnica

Universalgrubber Hurricane

 

Quelle: Einböck
Leichtgrubber Taifun

Einböck hat viele Neuerungen auf der diesjährigen Agrichtechnica zu bieten. Die Technik der mechanischen Beikrautregulierung oder Minimalbodenbearbeitung wird stetig weiterentwickelt und perfektioniert. Jahrzehntelange Erfahrungen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse machen es möglich. Nun hat Einböck in der Hacktechnik ein neuartiges System für eine noch exaktere Arbeit entwickelt. Ein Besuch beim Einböck-Stand lohnt sich, denn dort werden diese und weitere Neuheiten präsentiert.

Persönliche Bioberatung

Quelle: Einböck
Feingrubber Vibrostar

Beratung gibt es auch heuer wieder auf dem Messe-Stand von Einböck von einem langjährigen Biolandwirt. Er beantwortet Fragen zum Bioackerbau und gibt Ratschläge.
Doch nicht nur am Stand von Einböck wird beraten. Einböck gibt sein jahrelanges Wissen auch auf Vorträgen weiter. Am diesjährigen Agritechnica Special „Smart Future Farming – Ertrag sichern, Umwelt schützen“ wird über zukünftige Landwirtschaft informiert und diskutiert.
Der Stand von Einböck ist auf der Agritechnica 2019 in Halle 11, Stand B05. Auch gegen ausgelaugte Böden hat Einböck die richtige Lösung: Mit der Sparte „Bodenbearbeitung“ hat Einböck für jeden Boden das passende Gerät. Egal, ob Universalgrubber Hurricane, Leichtgrubber Taifun oder Feingrubber Vibrostar – Einböck hat jedes der Geräte perfektioniert und sorgt so für eine bessere Bodenqualität.

Weitere Informationen unter www.einboeck.at

- Bildquellen -

  • Leichtgrubber Taifun: Einböck
  • Feingrubber Vibrostar: Einböck
  • Universalgrubber Hurricane: Einböck
- Werbung -