Bei der Pressekonferenz in der tschechischen Botschaft: Martin Žák, Leiter österreichisches Aussenwirtschaftsbüro Brünn, Jiří Kuliš, Generaldirektor Messe Brünn, I.E. Ivana Červenková, Botschafterin der Republik Tschechischen, Pavlína Šrámková, Wirtschaftsrätin der tschechischen Botschaft in Wien und Radoslav Klepáč, Manager für “Internationale Beziehungen Messe Brünn”. Foto: ZVG

“Die Brünner Messen fungieren als Schaufenster der Wirtschaft. Da es der tschechischen Wirtschaft gut geht, geht es auch dem Messeveranstalter gut,” so Jiri Kulis, Generaldirektor Messe Brünn bei einer Pressekonferenz am Mittwoch in der tschechischen Botschaft. Damit der Messestandort in Zukunft auch gut dasteht, wird investiert. Das größte Investitionsvorhaben ist der Bau einer neuen Ausstellungshalle D, die mit 20 Mio. Euro veranschlagt ist. Baubeginn ist  im Frühling 2021. Ein Jahr später soll die neue Halle fertig sein.

Starker Messeverbund aus Techagro, Silva Regina  und Biomasse

Höhepunkte aus land- und forstwirtschaftlicher Sicht sind dieses Jahr die Techagro, die internationale Messe für Landtechnik, die internationale Forst- und Jagdmesse Silva Regina und die Fachmesse Biomasse für erneuerbare Energiequellen. Sie finden von 31. März bis 4. April auf dem Brünner Messegelände statt. Der Messeverbund gehört laut Veranstalter zu den größten drei Messen dieser Art in Europa. Auf nahezu 90.000 Quadratmetern präsentieren sich mehr als 700 Aussteller. Bei der letzten Ausgabe kamen mehr 110.000 Besuchern. Heuer füllt die Messe das ganze Messegelände und bietet im Vergleich zu ihren Vorgängern ein erweitertes Rahmenprogramm. Sowohl Messestände als auch Rahmenprogramm mit Konferenzen stehen im Zeichen nachhaltiger Bewirtschaftungsmethoden in Zeiten des Klimawandels.

Die Techagro ist ab diesem Jahr konsequent auf Pflanzenproduktion ausgerichtet, mehrere Hallen sind regelrecht spezialisiert, z.B. auf Nacherntetechnologien (A1), Saatgut, Düngemittel und Institutionen (C), Spritzmaschinen und Präzisionslandwirtschaft (B) sowie Ersatzteile und Aggregate (B, E). Teil der Techagro ist auch eine Imkereiausstellung mit Verkauf von Produkten auf der ersten Galerie der Halle C.

Die Forstmesse Silva Regina ist in der Halle Z und ihrer Umgebung platziert. In der Halle finden die Besucher vor allem Stände zum Thema Jagd, auf den Freigeländen wird Forsttechnik präsentiert. Gegenüber der letzten Messeauflage soll es Zuwächse bei der Forsttechnik, sowohl bei der Ausstellungsfläche als auch bei der Ausstellerzahl, geben. An die forstwirtschaftlichen Präsentationen der Silva Regina knüpfen thematisch auch die Aussteller der Fachmesse Biomasse an, die vor allem Möglichkeiten zur energetischen Verwertung von Holzmasse vorstellen.

Für organisierte Besuchergruppen/Busreisen haben die Messeveranstalter vorteilhafte Bedingungen vorgesehen: Am Freitag können sie die Messe sogar kostenlos besichtigen. Einzelne Besucher können ihre Messetickets am günstigsten online erwerben.

Weitere Infos zur Techagro: https://www.bvv.cz/de/techagro/

- Bildquellen -

  • Bruenn: Krönigsberger
- Werbung -