Sojabohnen von Die Saat: bessere Standfestigkeit, höhere Erträge

Hochertragssorten von Die Saat für wirtschaftlichen Erfolg ©Die Saat
Hochertragssorten von Die Saat für wirtschaftlichen Erfolg ©Die Saat
Für den Sojabohnen-Anbau im Frühjahr 2017 helfen die Hochertragssorten von Die Saat dabei, den wirtschaftlichen Erfolg zu sichern. In der frühen Reifegruppe 000 sind diese Sorten Galice und ES Senator. Galice ist die richtige Sorte, wenn im 00-er Gebiet eine frühere Reife gesucht wird. Sie liefert sehr hohe Kornerträge und hat eine ausgezeichnete Standfestigkeit. ES Senator besticht durch das ebenfalls sehr hohe Ertragspotenzial und ihre gute Stängelgesundheit. Ebenso sortentypisch ist der hohe Wuchs mit guter Standfestigkeit.

Im Segment der 00-Sorten sind die Sorten Naya und Lenka unsere Empfehlung. Die neue Sorte Lenka zeichnet sich mit Ertragsstärke, bester Jugendentwicklung aller 00-Sorten (laut Ages, BSL 2017), groöem Korn und höchstem Rohproteinertrag aller 00-Sorten (laut Ages, BSL 2017) aus. Die sehr standfeste Sorte Naya ist ideal für gute Böden geeignet, dort kann sie ihr Ertragspotenzial am besten in hohe Kornerträge umsetzten.

Die Sorten ES Senator, Lenka und Naya sind auch für den biologischen Anbau und im BigBag verfügbar. Alle Informationen zu den Sorten findet man auch unter www.diesaat.at oder bei den Die Saat-Fachberatern Karl Nittmann (0664/627 42 39) und Gabriele Hirsch (0664/627 42 42).

- Werbung -