19.8 C
Wien
Samstag, Juli 13, 2024
Start Blog Seite 2
2.279 Standardtraktoren wurden heuer laut Statistik Austria im ersten Halbjahr in Österreich neu zugelassen. Das entspricht gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum einem Minus von 2,5 Prozent. Damit sind nun schon das dritte Jahr in Folge die Registrierungen zurückgegangen. Für Experten kam diese Entwicklung keineswegs überraschend. Anfang des heurigen Jahres hat Rudolf Dietrich, Obmann vom Club Landtechnik Austria, vor dem Hintergrund sich schon...
Das Risiko, die Afrikanische Schweinepest (ASP) auch nach Österreich einzuschleppen, ist derzeit groß. Kürzlich wurde im deutschen Bundesland Hessen der erste Fall von Afrikanischer Schweinepest (ASP) bei einem Wildschwein bestätigt. Auch im Norden Deutschlands, in Ungarn, Tschechien, Slowakei, Kroatien und Italien werden laufend ASP-Fälle gemeldet. Das Übertragungsrisiko besteht vor allem durch Reisen und Transportverkehr. Deshalb ist für die bevorstehenden...
Noch ist Österreich verschont, aber es gilt, wachsam zu sein. Ausgehend vom Zentralraum der Niederlande könnte eine neue Welle der Blauzungenkrankheit über Europa rollen. Den Sprung über den Ärmelkanal in das Vereinigte Königreich haben das Virus bzw. die als Überträger dienenden blutsaugenden Gnitzen bereits geschafft. Krankheitswelle nimmt erst im August Fahrt auf Aufgrund der ernsten Befallssituation hat der Vet-Pharma-Konzern Boehringer-Ingelheim kürzlich...
"Es kann gar nicht oft genug betont werden, welch enormen Mehrwert unsere bäuerlichen Familienbetriebe samt Alm- und Weidewirtschaft für den gesamten Alpenraum haben. Land- und Forstwirtschaft sichern das vielfältige Leben und unseren Wohlstand. Sie schaffen regionale Versorgungssicherheit mit Qualitätslebensmitteln, produzieren nachhaltige Rohstoffe und Energie. Sie bilden die Basis für regionale Wertschöpfungsketten, allen voran Gastronomie und Tourismus. Mit ihrer Bewirtschaftungsvielfalt...
Die extremen Wettersituationen der letzten Monate stellen die Landwirtschaft vor Herausforderungen. Die angekündigten Unwetter mit Starkregen und Hagel sind gestern Abend über Oberösterreich gezogen und haben lokal schwere Schäden in der Landwirtschaft verursacht. „Im Inn- und Hausruckviertel ging kurz vor 19 Uhr ein Hagelunwetter nieder, Agrarflächen wurden auf einer Fläche von rund 3.000 Hektar teilweise stark zerstört. Besonders betroffen...
Im Herbst 2022 hat das Landesverwaltungsgericht Tirol dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) auf Basis eines Abschussbescheids aus dem Jahr 2022 mehrere Rechtsfragen zur Auslegung der derzeit geltenden FFH-Richtlinie für eine so genannte Vorabentscheidung übermittelt. Heute, Donnerstag, hat der EuGH seine Entscheidung bekanntgegeben.   „Die Entscheidung des EuGH hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf Tirol, bringt aber leider auch keine Erleichterungen. Die Abschussverordnungen haben...
Er hat die ehrwürdige Lehranstalt geprägt wie kaum einer seiner insgesamt 18 Vorgänger in den vergangenen 155 Jahren. Der 64-jährige Mostviertler ist der längst dienende Direktor des Francisco Josephinum am Standort Wieselburg (nur am Gründungsort der Schule, ab 1869 bis 1934 in Mödling, war Karl Theodor von Gohren noch fünf Jahre länger Leiter der Schule). Der Bauernsohn aus Oed-Öhling bei Amstetten...
Das Bundesland Niederösterreich wird im Jahr 2025 bei einem Defizit in der Höhe von 350 Millionen Euro und im Jahr 2026 bei einem Defizit in der Höhe von 256 Millionen Euro zu liegen kommen. Die größten Ausgaben-Steigerungen habe man in den Bereichen Soziales mit einem Plus von 14 Prozent, Gesundheit mit einem Plus von zehn Prozent, Bildung und Weiterbildung...
Die Energie- und Betriebsmittelpreise bleiben trotz Hilfspaketen eine Herausforderung, und die angespannte Arbeitskräftesituation ist ebenfalls ein Kostentreiber. Jedoch blicken die Bauern, die Winzer und die Gärtner von Wien positiv gestimmt in die Zukunft und wollen ihre Betriebe wettbewerbsfähiger machen. „Dabei brauchen sie keine rückwärtsgewandten Verbote, sondern sie setzen auf Innovationen in den Bereichen Energie und Nachhaltigkeit, auf stabile Kooperationen...
Arbeite und bete, wenn es not tut – Ök.-Rat Gottfried Schabbauer, Träger des Silbernen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich, hat die Regel des Heiligen Benedikt („Ora et labora“) auf seine besondere Weise gelesen und vor allem auch gelebt. Nun liegt es an seinen Wegbegleitern und Freunden, für den kurz nach seinem 85. Geburtstag Verstorbenen zu beten. Das...
- Werbung -

Anstehende Veranstaltungen

Wetter

Wien
Klarer Himmel
19.8 ° C
21.2 °
18.4 °
90 %
1kmh
0 %
Sa
27 °
So
30 °
Mo
34 °
Di
31 °
Mi
23 °