NÖ: Gartenbaumesse Tulln vom 3. bis 7. September 2020

Von 3. bis 7. September 2020 öffnet die Gartenbaumesse Tulnn ihre Pforten. FOTO: Messe Tulln/Screenshot

In Tulln/NÖ findet vom 3. bis 7. September 2020 die diesjährige Gartenbaumesse statt. Sie ist speziell in diesem Jahr der wichtigste Termin für alle Hobbygärtner und Gartenprofis. 450 Aussteller präsentieren auf einer Gesamtfläche von 200.000 m2 alles rund um die Themen Garten, Pflanzen und Pool. Hier findet man die besten Tipps und Anregungen rund um die Planung, Gestaltung, Ausstattung sowie Pflege des Gartens an einem Ort. Besucher können dabei Einkäufe für Haus und Garten erledigen und sich über Messeneuheiten informieren.

Blumencorso in der neuen Donauhalle

Ein Höhepunkt der Messe ist der Blumencorso in der neuen Donauhalle. Mehr als 50 Oldtimer – von attraktiven Pkw über Traktoren bis zum Feuerwehrauto und historischen Postbus – werden von Österreichs besten Gärtnern und Floristen mit aufwendiger Blumenpracht dekoriert. Ein derartiger Blumencorso wurde in Tulln erstmals im September 1953 durchgeführt. 67 Jahre später wird die beliebte Tradition anlässlich der Eröffnung der neuen Donauhalle fortgeführt.

Zu den weiteren Highlights der Gartenbaumesse zählen der Auftritt der besten Gartengestalter Österreichs, eine Ausstellung der Landwirtschaftskammer NÖ, die diesmal den Fokus auf Regionalität und Versorgungssicherheit legt, sowie die große Pool-Ausstellung 2020. Auf der ORF NÖ-Bühne geben Profi-Gärtner wertvolle Tipps für die Anlage sowie Pflege von Naturgärten und stellen das florale Handwerk vor. Mit der Eintrittskarte für die Gartenbaumesse kann auch die benachbarte Ausstellung “Garten Tulln” zum Sonderpreis besucht werden.

“Die Gartenbaumesse Tulln ist Österreichs größtes Gartenevent und die erste Messe nach sechs Monaten. Dementsprechend haben wir ein besonderes Konzept entwickelt, das die Besucher begeistern wird”, kündigt Wolfgang Strasser, Geschäftsführer der Messe Tulln, an.

AIZ

- Werbung -