Innovative Forsttechnik vom KWF ausgezeichnet

Bei der 17. Tagung des deutschen Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) in der ersten Junihälfte wurden acht Innovationsmedaillen und zwei Sonderpreise vergeben.

Das mit dem KWF-Zukunftspreis ausgezeichnete System von Hiab mit kamerabasierter 3D-Technologie ermöglicht neue Wege der Steuerung. ©KWF
Das mit dem KWF-Zukunftspreis ausgezeichnete System von Hiab mit kamerabasierter 3D-Technologie ermöglicht neue Wege der Steuerung. ©KWF
Rund 51.000 Besucher waren laut KWF an den vier Veranstaltungstagen auf dem Rodinger Messegelände (D) zu Gast. Ihnen standen 551 Aussteller aus 24 Ländern gegenüber, wodurch der Ruf der Tagung als das Forsttechnik-Event des Jahres bestätigt wurde. Die Fachexkursion stieß mit rund 7000 Besuchern auf gute Resonanz. Auch der Fachkongress – der sich erstmals über mehrere Tage erstreckte – fand, so der KWF, großen Zuspruch.
Im Rahmen der Tagung wurden acht wegweisende forsttechnische Entwicklungen der ausstellenden Firmen mit KWF-Innovationsmedaillen ausgezeichnet. Sie setzten sich aus einem Feld von 31 Nominierten durch, zwei “visionäre” Entwicklungen wurden zudem  mit Sonderpreisen ausgezeichnet.

Diese Einhand-Lasermesskluppe erhielt einen Innovationspreis. ©KWF
Diese Einhand-Lasermesskluppe erhielt einen Innovationspreis. ©KWF
Die Innovationsmedaillen gingen an:
• Ponsse Oy Finnland & Wahlers Forsttechnik GmbH für den Forwarder Ponsse Buffalo AF (Active Frame) mit neuem, dreiteiligen Fahrzeugrahmen mit einer im Vorderwagen pendelnd gelagerten und aktiv nivellierten Bogieachse (Kategorie Forstmaschinen – Einsatzbereich Ergonomie).
• Pišek-Vitli Krpan d.o.o. (Slowenien) für den Forstanhänger KRPAN GP12 mit einem neuartigen, patentierten Fahrwerk und einer hydraulisch-stufenlos verschiebbaren Bogieachse (Kategorie Forstmaschinen – Einsatzbereich Holzernte).
• Gottlieb Nestle GmbH & Grube KG für die Nestle LH 50 Einhand-Lasermesskluppe zum berührungslosen Ermitteln von Durchmessern (Kategorie Geräte & Werkzeuge – Einsatzbereich EDV/Vermessung).
• Stihl AG & Co.KG für die Stihl HS-Multi-Protect Heckenscherenschutzhose mit neuartigem Bein- und Knieschutz (Kategorie persönliche Schutzausrüstung – Einsatzbereich Arbeitssicherheit/Ergonomie).
 • Wahlers Forsttechnik GmbH für das zertifizierte, leicht nachrüstbare D2-Forest Sicherheitssystem (Kategorie Zubehör – Einsatzbereich Arbeitssicherheit).
• Kajo-Schmierstoff-Technik GmbH für das bis zu 83 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen biologisch schnell abbaubare Schmierfett Kajo-Bio Longlife Grease LZR 2 (Kategorie Zubehör – Einsatzbereich Schmierstoffe)
Die Zukunftspreise “KWF-Vision” gingen an UPM & Helsinki Metropolia University of Applied Sciences für das Biofore Concept Car für die innovative Verwendung des Rohstoffes Holz sowie Hiab – Cargotec Germany GmbH für die “HiVisionTM”. Bei letzterem System handelt es sich um eine innovative Form der Kransteuerung mithilfe kamerabasierter 3D-Technologien.
Die 18. KWF-Tagung findet im Juni 2020 statt.

- Werbung -