Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein lädt gemeinsam mit der LK Oberösterreich und dem Absolventenverband Raumberg-Seefeld am 22. (9:30 bis 12:20) und 23. Oktober (2020 zur Online-Tagung „Digitale Technologien am bäuerlichen Familienbetrieb“ ein. Die Keynote “Landwirtschaft am Puls der Innovation” wird Christoph Burkhardt halten. Er ist Kognitionspsychologe und Ökonom. Nach sieben Jahren Leben und Arbeiten im Silicon Valley kennt er den Unterschied zwischen Unternehmen, welche die Chancen neuer Technologien frühzeitig nutzen und denen, die es morgen nicht mehr geben wird. In seinem Beitrag zeigt er, was künstliche Intelligenz für die Landwirtschaft bedeutet und wie smarte Technologien auch smart eingesetzt werden können. Weitere Vorträge werden am ersten Tag halten: David Buchberger (CNH Industrial), Christian Fasching (HBLFA Raumberg-Gumpenstein), Dominik Spendel (Milchhof Spendel), und Franz-Josef Auer (LKV). Am zweiten Tag folgen: Christian Fasching, Gregor Huber und Andreas Schaumberger (alle HBLFA Raumberg-Gumpenstein), Christian Fritz (HBLFA Raumberg-Gumpenstein), Christa Egger-Danner (ZAR), Benjamin Ebner (365FarmNet) und Michael Schmaußer (BESTandesbetreuung Bayern).

Im Vorverkauf kostet die Teilnahme 28 Euro, das reguläre Ticket danach 40 Euro. Der Link zur Tagung wird am Tag vor der Veranstaltung an die bei der Registrierung bekanntgegebenen Mailadresse verschickt.  M.S.

Weitere Infos und Anmeldung: landwirtschaft40.eventbrite.at

 

 

 

 

- Bildquellen -

  • Vernetzte Landwirtschaft 8 ID89066: agrarfoto.com
- Werbung -