15.3 C
Wien
Samstag, Mai 30, 2020

Tierhaltung

Ein Laufstall mit Komposteinstreu unterstützt die Klauengesundheit und bietet den Rindern ausreichende Bewegungsfreiheit.

Kompostierbare Einstreu schont Rinderklauen

Klauenschäden wirken nachteilig auf Fruchtbarkeit und Milchleistung
Apparatur zur Inhalationsnarkose bei Ferkeln - ob diese Methode tatsächlich mehr "Tierwohl" bedeutet als die Gabe eines Schmerzmittels

Ferkelkastration – ein Gel als Problemlöser

Tierwohl und Wirtschaftlichkeit verbinden – unter diesem Titel lud die LK Österreich am 27. Oktober zu einer Fachtagung, bei der Experten den Stand beim Tierwohlthema "Ferkelkastration" erörtert haben.
LK Klartext kompakt: "Gute Zukunft für Ferkel und Bauer" - im Bild v. l. Max Hörmann (Moderation)

Ferkelkastration – Tierwohl und Wirtschaftlichkeit verbinden

Die LK Österreich lud zur Fachdiskussion über den Stand der Ferkelkastration in Europa. Bei den Verfahren zur Schmerzlinderung soll in Österreich die derzeit praktizierte Methode weiterentwickelt werden.

OÖ Schweinetag in Wels mit aktuellen Fachinfos

Am 9. November im Haus der Landwirtschaft in Wels
Für männliche Küken von Legehennenrassen gab es bisher keine wirtschaftlich sinnvolle Nutzungsmöglichkeit. In Österreichs Biolegehennenhaltung ist dies nun anders.

Bio als Vorreiter bei der Aufzucht von Legeküken

In der Bioeierproduktion werden die männlichen Küken nun für Ernährungszwecke aufgezogen. Das Projekt soll bis Februar 2017 branchenweit umgesetzt sein. Eine Aufnahme des Produktionsverfahrens in den Lebensmittelkodex ist beantragt. Finanziert wird die Aufzucht der männlichen Küken der Legerassen über einen Zuschlag zum Preis von Bioeiern.
Für Bioeier braucht kein männliches Küken mehr zu sterben. Die männlichen Legehybridküken werden in Österreichs Bioeiersparte nun flächendeckend aufgezogen und für die menschliche Ernährung verwertet.

Bioeier – Hähne von Biolegerassen werden nun ausgemästet

Österreich setzt weiteren Pionierschritt in der Geflügelhaltung
Holsteinrind mit Hautknoten

Lumpy Skin Krankheit – eine neue Gefahr für unsere Rinderherden

Die Hautknotenkrankheit der Rinder ist vom Mittleren Osten her bereits bis nach Bulgarien und Serbien vorgedrungen. Die Krankheit verursacht hohe wirtschaftliche Verluste, der Vorbeugung gegen mögliche Infektionen ist besonderes Augenmerk zu schenken.

Lienz: Preissteigerung bei der 2. Zuchtviehversteigerung im Herbst

Am Dienstag, 27. September 2016, fand in der RGO-Arena in Lienz die zweite Zuchtviehversteigerung im Herbst statt und Obmann Ök.-Rat Johann Steiner konnte in der vollen RGO-Arena viele Kaufinteressierte aus dem In- und Ausland begrüßen.

Lienz: Preissteigerung bei der 2. Zuchtviehversteigerung im Herbst

Am Dienstag, 27. September 2016, fand in der RGO-Arena in Lienz die zweite Zuchtviehversteigerung im Herbst statt und Obmann Ök.-Rat Johann Steiner konnte in der vollen RGO-Arena viele Kaufinteressierte aus dem In- und Ausland begrüßen.

Rotholz: Zuchtviehpreise unter Druck

Entgegen dem Herbstauftakt Ende August kamen die Zuchtviehpreise bei der 2. Auktion am vergangenen Mittwoch, dem 21. September 2016, in Rotholz unter Druck.

WETTER

Wien
Ein paar Wolken
15.3 ° C
16.7 °
14 °
54%
5.7kmh
20%
So
11 °
Mo
18 °
Di
16 °
Mi
18 °
Do
19 °

FOLGE UNS

2,864FansGefällt mir
- Werbung -