Rapsanbauer aufgepasst: Jetzt kommt Artemis

Ertragsolymp Artemis

Fast jährlich kommen Top-Rapsprodukte auf den Markt, die deutliche Mehrerträge erzielen.

Artemis – Der Ertragsölymp

Der sagenhafte Olymp ist nicht nur das höchste Gebirge Griechenlands sondern auch der erste Vergleich, der sich bei der neuen Hybridrapssorte Artemis aufdrängt: die 2019 registrierte Sorte Artemis stellt einen neuen Meilenstein im Kornertrag, Ölgehalt und Ölertrag dar – in allen drei Merkmalen zeigt Artemis die Höchstnote und ist damit einzigartig. Die Ertragsleistung der Sorte ist in allen Anbaugebieten hervorragend. Durch den hohen Ölgehalt von Artemis mit durchschnittlich 44,6 Prozent (Ages mehrjährig) wird er zum Öllieferant Nummer 1. Für Landwirte, die den Raps nach Ölgehalt verkaufen, ist Artemis besonders interessant. Artemis ist resistent gegen den Wasserrübenvergilbungsvirus (TuYV) sowie gegen Schotenplatzen und sehr widerstandsfähig gegenüber Krankheiten. Mit Bestnote 2 bei Sclerotinia ist Artemis die gesündeste Sorte in Österreich.
Die Sorte entwickelt einen kräftigen, langen Bestand mit bester Standfestigkeit. In der Reife liegt Artemis im Mittelfeld. Die Sorte wurde auch ins bewährte Rapso-Programm aufgenommen. Als Rapso-Landwirt erhält man ein besonderes Zuckerl: 20 Euro pro Maxipack netto als Rapso-Bonus für Kontraktanbauer. Artemis wird im bewährten Maxipack und mit der Premiumbeizung Opticare (Fungizid + Spurenelemente) angeboten.

Erklimmen und gewinnen

Interessierte können mit dem neuen Hybridraps Artemis den Ertragsölymp erklimmen und 1 von 10 Packungen der neuen Sorte Artemis gewinnen. Die Teilnahme ist ganz einfach: Bis 31. Juli 2020 das Gewinnspielformular unter www.artemis-gewinnt.com ausfüllen und sich mit etwas Glück über Rapssaatgut für einen Hektar freuen.

- Bildquellen -

  • Ertragsolymp Artemis: Saatbau
- Werbung -