ProHEKTAR Ausgabe 1/2021

Diese Ausgabe von „ProHektar“ widmet sich überwiegend dem kommenden Frühjahrsanbau und hier speziell dem Schutz der bald heranwachsenden Ackerkulturen. Auch wenn Österreich in Sachen Biolandbau seit vielen Jahren eine Vorreiterrolle einnimmt, braucht es weiterhin konventionell mit höchstem Know-how auch beim Einsatz von chemischen Herbiziden wirtschaftende Betriebe, um im Sommer und Herbst wieder ausreichend Getreide, Mais, Raps, Rüben, Ölkürbisse, Erbsen, Sonnenblumen, Ackerbohnen, Hirse und Soja für Österreichs Versorgung ernten zu können. Auflistungen aller dafür zugelassenen Mittel findet man in diesem Heft.

Hier können Sie ProHEKTAR gratis downloaden und lesen.

- Bildquellen -

  • ProHektar 1-2021: Dominik Merl
- Werbung -
AUTORBERNHARD WEBER
Vorheriger ArtikelEinstieg in Pflegeberuf an der LLA Rotholz
Nächster ArtikelImpfen statt schimpfen