Wer sich den Besuch des großen Feldtags der Lagerhäuser am 9. Juni 2018 in Grafenegg (NÖ) geschickt einteilt, kann den ganzen Tag über spannende Programme erleben. Höhepunkte sind die Landtechnik-Vorführungen: Dabei sind modernste Traktoren und Gespanne mit all ihrer Präzision und Leistungsstärke aus nächster Nähe zu erleben. Zum Einsatz kommen Aussaat-, Ernte- und Bodenbearbeitungsmaschinen.

Das Programm im Detail

Um 11 Uhr geht es um Reihenkulturen und Grünschnitt, um 13.30 Uhr um Ackerbau. Von 9.30 bis 15 Uhr werden praktisch durchgängig im Halbstundentakt Fachführungen durch die 360 Schauparzellen angeboten. Zu sehen sind die leistungsstärksten Saatgutsorten sowie die Erfolge unterschiedlicher Düngerkombinationen und Pflanzenschutzstrategien. Um 10, 12 und 14 Uhr kommen alle Bio-Interessierten auf ihre Rechnung: Auf 40 Parzellen werden Spitzensorten und Neuzüchtungen vorgestellt. Um 10.30, 12.30 und 14.30 Uhr finden Grünland-Rundgänge statt. Sehenswert sind die Drohnen-Vorführungen zwischen 10.15 und 15.45 Uhr, ebenfalls alle 30 Minuten. Die Fluggeräte werden immer häufiger in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt.

Auf gute Planung und gute Schuhe sollte man auf keinen Fall verzichten, wenn man auch vom breiten Rahmenprogramm nichts versäumen will. Dieses sowie weitere Infos zum Feldtag unter www.feldtag.at

 

- Bildquellen -

  • Besonderes Highlight: die Landtechnik-Vorführungen: RWA
- Werbung -