1.9 C
Wien
Mittwoch, Januar 26, 2022
Start Blog Seite 3
Dass man zu Fachveranstaltungen nicht mehr hinfährt, sondern diese vor dem Computer mitverfolgt, sind mittlerweile auch Bäuerinnen und Bauern gewohnt. So wurde auch der Lambacher Schweinefachtag 2022 von vielen Teilnehmern online besucht. Große Herausforderungen für Schweinehalter Johann Stinglmayr, Leiter der Beratungsstelle Schweinehaltung bei der Landwirtschaftskammer OÖ, sprach über die Herausforderungen, denen sich Schweinehalter stellen müssen. Er beleuchtete die schwierige Marktsituation des...
Bio Innovation Challenge - unter diesem Titel startet die Raiffeisen Ware Austria einen Wettbewerb, um neue Lösungen in den Bereichen Pflanzenstärkung, Wuchsförderung und Pflanzenschutz zu finden. Weltweite Ausschreibung Die „Bio Innovation Challenge“ soll den Austausch zu diesem Thema fördern und zum Aufbau eines Expertennetzwerks beitragen. Gemeinsam mit den Projektpartnern biohelp und Agro Innovation Lab (AIL) geht es der RWA auch darum,...
Die Probleme rund um die Rückkehr der Wölfe und Bären kann man mittlerweile als dramatisch beschreiben. Österreichweit gab es im vergangenen Jahr 497 Schafrisse, verursacht von Wölfen. Tirol ist hier besonders leidgeprüft, dort fielen rund 256 Schafe Wölfen zum Opfer. Neben den Hunderten Rissen gab es auch zahlreiche frühzeitige Almabtriebe. Viele Bauern wollen ihre Tiere im Sommer nicht mehr...
Das EU-Projekt „Transfarm 4.0“ zielt darauf ab, die direkte Beteiligung von LandwirtInnen an der Präzisionslandwirtschaft zu erhöhen und die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Lieferketten zu steigern.  Studierende des FH Wiener Neustadt-Bachelorstudiengangs „Agrartechnologie & Digital Farming“ präsentierten nun ihre Ergebnisse aus der Lehrveranstaltung „Projektwochen“. Matthias Wahl und Helmut Steinkellner versuchten, Ackerkulturen mittels der von Satelliten gelieferten Spektralinformationen zu erkennen und zu unterscheiden....
Am heimischen Speisekartoffelmarkt läuft das Inlandsgeschäft unaufgeregt auf saisonüblichem Niveau. Das verfügbare Angebot ist gut ausreichend. Zunehmende qualitätsbedingte Aussortierungen führen zu einer zügigen Räumung der Lager. Immer dringlicher werden die Forderungen nach verbesserter Abgeltung der hohen Lagerkosten. Die Abnehmerseite trägt dem bisher nicht Rechnung. Optimistische Marktbeteiligte halten eine erste Preiserhöhung zum Monatswechsel für möglich. In NÖ wurden Speisekartoffeln zu Wochenbeginn...
220125 Terminmarktnotierungen Quelle: http://www.ks-agrar.de
Das politische Gezerre um die Agrarmillionen ist nun auch in Österreich (fast) vorüber. Der nationale GAP-Plan wie auch die Prämiensätze liegen am Tisch. Bis Juni soll es dafür aus Brüssel grünes Licht geben – kleine Änderungen vorbehalten. Mit dem grünen Koalitionspartner wurde die Verteilung der Gelder kurz vor dem Heilig Abend fixiert. Lob für die schnelle und vorbildliche Umsetzung des...
Öhyb-Notierungen unverändert zur Vorwoche
Das Angebot an Schlachtrindern fällt weiterhin überschaubar aus. In Deutschland kommen zwar etwa mehr Jungstiere auf den Markt, dennoch lassen sich die vorhandenen Mengen ohne Probleme absetzen. Die Preisbildung erfolgt regional leicht unterschiedlich. Für Verunsicherung sorgt, dass immer mehr Schlachthöfe ihre Schlachtmengen aufgrund eines pandemiebedingten Personalmangels reduzieren müssen. Bei Schlachtkühen ist das Angebot noch etwas kleiner, die Preise steigen nochmals. In...
Am 20. Jänner 2022 wurde ein erster Fall von Geflügelpest in Oberösterreich nachgewiesen: In einem Kleinbetrieb mit 49 Hühnern im Bezirk Rohrbach hat die AGES bei sechs verendeten Hühnern eine Infektion mit dem Geflügelpest-Virus H5N1 bestätigt. Am selben Tag wurde in einem benachbarten Kleinbetrieb (10 Hühner, 10 Enten) ebenfalls der Verdacht auf Geflügelpest ausgesprochen.  Beide Betriebe wurden durch die zuständige...
- Werbung -

Wetter

Wien
Bedeckt
1.9 ° C
3.3 °
0.4 °
79 %
0.9kmh
100 %
Do
6 °
Fr
6 °
Sa
7 °
So
9 °
Mo
3 °

FOLGE UNS

4,667FansGefällt mir