Neuer Hühnerstall mit Fokus auf das Wohl der Tiere

Innovativer Hühnerstall der Firma Schropper

Zum 90-Jahr-Jubiläum der Firma Schropper wurde der Elterntierstall komplett renoviert und nach dem europaweit neuesten Stand der Technik eingerichtet. Am 4. August 2020 übersiedelten 16.500 Hühner und Hähne im Alter von 17 Wochen von der firmeneigenen Aufzucht in den neu renovierten Stall. Neben neuester Technik und strengsten Hygienekonzepten nach HACCP lag schon bei der Planung großes Augenmerk auf den zukünftigen Bewohnern.
Das Tierwohl liegt Firma Schropper sehr am Herzen. Der Stall ist in mehrere Abteile abgetrennt, um eine überschaubare Herdengröße zu gewährleisten, in der sich die Tiere wohl und sicher fühlen. Laufende Kontrollen durch Betriebstierärzte garantieren gesunde Elterntiere und in weiterer Folge gesunde Küken. Nach zwei Wochen der Eingewöhnung, beginnen die Tiere, Eier zu legen.
Ein interessantes Detail: Dorthin, wo die Henne ihr erstes Ei legt, wird sie auch all ihre weiteren Eier legen. Wichtig also, die Nester möglich attraktiv für die Tiere zu gestalten. Die Eier werden automatisch zum ebenfalls neuen Eiersortierraum befördert, gewogen und sortiert, oberflächenentkeimt und weiter in den optimal klimatisierten Bruteilagerraum gebracht, der Platz für bis zu 400.000 Eier bietet. Von hier führt der Weg in die hauseigene, hoch spezialisierte Legebrüterei. Dieser innovative Hühnerstall ist die zuverlässige Basis für hochwertige Junghennen, mit der Firma Schropper ihre Marktführerschaft festigt.

- Bildquellen -

  • Innovativer Hühnerstall der Firma Schropper: Schropper
- Werbung -