Markteinführung des CH7.70-Mähdreschers bei Landtechnik Eidenhammer GmbH

Seit mehreren Jahrzehnten setzt New Holland im Mähdrusch Meilensteine. Die neue Crossover Harvesting-Baureihe bildet ein neues einzigartiges Marktsegment zwischen den konventionellen Mittelklasse-­Mähdreschern und den Rotor-Flaggschiffmodellen.

Das Twin Rotor®-Konzept gilt seit über 45 Jahren als das effizienteste und schonendste Drusch- und Abscheidesystem auf dem Markt, da der Kornbuchanteil um 35% niedriger ist als bei Mitbewerbern. In Kombination mit dem Zweitrommel-Dreschwerk und dem Opti-Tresh™-System wurde die Durchsatzleistung um bis zu 25% optimiert.

Der 9.300 l große Korntank wird in weniger als 93 Sekunden komplett entleert (Abtankleistung: 100 l/s). Obendrein ist der neue CH7.70 für alle Fruchtarten geeignet. Durch die mehrteiligen Dreschkörbe wird die Umrüstzeit beim Wechsel zwischen den einzelnen Fruchtarten von sechs Stunden auf 20 Minuten reduziert, da der Schrägförderer nicht mehr abgebaut werden muss. Durch diese neue Technologie genügen die Auswahl des entsprechenden Dreschkorbes sowie der Austausch der unteren Segmente. Die Steuerung der Trommeldrehzahl erfolgt dann einfach aus der Kabine über den neuen hydraulischen HD-Variator.

Das Opti-Tresh™-System von New Holland ermöglicht eine einfache, werkzeuglose Anpassung an die Druschbedingungen und Reife. Das serienmäßige stufenförmige Triple-Clean™-Reinigungssystem zeichnet sich durch die weitere Fallstufe in der Mitte des Vorbereitungsbodens aus, wodurch die Reinigungsleistung um 15% gesteigert wird. Das SmartSieve™-System gleicht automatisch Seitenneigungen von bis zu 25 Prozent aus und hält die Siebe trotzdem perfekt waagrecht. Dadurch wird auch in Hanglagen
eine optimale Reinigung erzielt.

Derzeit profitiert man nicht nur von den neuen technischen Innovationen der CH-Baureihe, sondern auch von der COVID-19-Investitionsprämie für Unternehmen (auch land- und forstwirtschaftliche Betriebe). Hier werden sieben Prozent der Neuinvestitionskosten in Form eines steuerfreien, nicht-rückzahlbaren Zuschusses vom Austria Wirtschaftsservice (AWS) vergütet. Zusätzlich gibt es bis Ende September 2020 ein Frühkaufbonus in Höhe von zehn Prozent.

Weitere Informationen unter www.eidenhammer.com oder 07724/2906-0.

- Bildquellen -

  • : Eidenhammer
- Werbung -