Lagerhäuser starten neue Imagekampagne “Miteinander. Füreinander”

Handschlag ist zwar in Corona-Zeiten verpönt, aber jeder weiß, wofür der Begriff Handschlagqualität steht, zu dem auch die Lagerhäuser stehen. FOTO: agrarfoto.com

Die neue Imagekampagne der österreichischen Lagerhäuser “Miteinander. Füreinander” rückt rund 12.500 in ganz Österreich aktive Lagerhaus-Mitarbeiter und mehr als 100.000 Funktionäre in den Vordergrund, die gemeinsam mit den Landwirten die agrarische Produktion auch in schwierigen Situationen sichern. “Der Wert der Genossenschaft wird gerade in Zeiten wie der Corona-Krise besonders deutlich. Dieser zeigt, dass Grundsätze wie Stabilität, nachhaltiges Wirtschaften und Handschlagqualität überhaupt nicht von gestern, sondern vielmehr die Zukunft sind”, so RWA-Agrarmarketingleiter und Kampagnenverantwortlicher Christoph Pesl.

15 Gesichter aus den Lagerhäusern quer durch die Genossenschaften und die verschiedenen Bereiche wie Agrarberatung oder Landtechnik wurden für die Kampagne ausgewählt und sollen das breite Leistungsspektrum widerspiegeln. Es gehe um ein Miteinander, in dem die Bauern stets auf die Lagerhäuser zählen können, und ein Füreinander, in dem sich die Österreicher auf eine starke heimische Landwirtschaft verlassen können.

AIZ

- Werbung -