Großhandelspreise für österreichische Tafeläpfel erneut fester

Druck aus den noch verbleibenden Lagervorräten gibt es heuer sowohl national als auch europaweit nicht. FOTO: agrarfoto.com

Die unvermindert starke Nachfrage nach österreichischen Tafeläpfeln festigte auch im Mai 2020 die Erlöse. Der sortenübergreifende Durchschnittspreis des Großhandels für konventionelle Ware (sortiert, verpackt) stieg von zuletzt 0,79 auf 0,82 Euro/kg (+3,8%). Damit erreichte dieser den höchsten Stand seit 20 Monaten. Mit 1,09 Euro/kg (+6%) knackte die Sorte Gala heuer erstmals die 1-Euro-Marke, Golden Delicious ging mit 0,75 Euro/kg (+7%) über die Rampe. Auch die Sorte Idared konnte im Mai mit 0,78 Euro/kg stark zulegen (+11%), im Vorjahreszeitraum wurden dafür im Mittel nur 0,30 Euro/kg erzielt. Dies geht aus dem jüngsten Obstmarktbericht der Agrarmarkt Austria (AMA) hervor.

Auch der repräsentative Großhandelspreis der vier größten europäischen Apfelproduzenten (Italien, Polen, Deutschland, Frankreich) entwickelte sich in den vergangenen sechs Monaten positiv. Er stieg im genannten Zeitraum um 25% auf 0,80 Euro/kg, dies entspricht einem Zuwachs von 45% zum Mai-Wert des Vorjahres.

Druck aus den noch verbleibenden Lagervorräten gibt es heuer sowohl national als auch europaweit nicht. Der von der AMA erhobene Apfellagerbestand betrug mit Stichtag 1. Mai 2020 exakt 33.839 t (Bio und konventionell), damit wurde die Menge zum Vormonat um knapp ein Drittel abgebaut. Auch das Sortenspektrum verkleinert sich zusehends. Einzig Golden Delicious, Idared und Jonagold werden den Konsumenten noch etwas länger zur Verfügung stehen. Seitens der Vermarkter wird bereits Ware zugunsten des heimischen Marktes vom Export zurückgehalten, um bis zur neuen Ernte eine lückenlose Versorgung mit österreichischer Ware sicherzustellen.

EU-weit wurden Anfang Mai 2020 nur noch 1,1 Mio. t an Frischäpfeln gelagert. Gegenüber der Vorsaison fehlen damit zirka 400.000 t. Überhänge sind daher nicht zu erwarten. Es spricht also aus Expertensicht vieles für einen ruhigen Saisonausklang.

AIZ

- Werbung -