Christian Aigner, Obmann FL Schwaz

Die Gemeinderatswahlen rücken näher und in den einzelnen Orten wird fleißig an der Listenaufstellung gewerkelt. Es werden die richtigen Leute für die Aufgaben im Gemeinderat gesucht. Der Gemeinderat sollte möglichst breit mit Mandataren aus allen Bereichen aufgestellt sein, Forum Land bietet eine breite Plattform, um sehr viele ländliche Interessen abzudecken.

Vor allem sollten Jugendliche eine Chance bekommen, aktiv im Ort mitentscheiden zu können. Hier ist durchaus Bereitschaft zu spüren und auch teilweise Stolz und Freude zu bemerken, wenn man jemanden vorschlägt und ihm eine solche Aufgabe zutraut. Weiters sollen auch erfahrene  Gemeinderäte nicht fehlen. Es braucht manchmal etwas Motivation, um bisherige Mandatare neu zu begeistern und zum Weitermachen zu bewegen.

Besonders Frauen in der Gemeindepolitik sind sehr wichtig. Wenn Frauen auf eine mögliche Aufgabe im Gemeinderat angesprochen werden, sind Zeitmangel und „es sich nicht zutrauen“ oft die ersten Argumente. „Zeitmangel“ – ein Thema, das gut zu verstehen ist, denn oft sind Beruf, Familie und Haushalt  Aufgaben, die alles fordern. „Nicht zutrauen“ – da ist es wichtig zu informieren und zu motivieren, um hier die Ängste zu nehmen. Ich glaube, in der heutigen Zeit ist es wichtig, dass es vor allem Frauen gibt, die sich selbstbewusst für die Wünsche und Anliegen in ihrer Gemeinde einsetzen. Denn wie heißt es in einem bekannten Lied: „Frauen regieren die Welt …“ Drum seid mutig, stellt euch der Aufgabe und traut es euch zu!

- Bildquellen -

  • Unity And Teamwork Concept.: Adobe Stock
- Werbung -
Vorheriger ArtikelBezirkslandjugendtag der JB/LJ Bezirk Schwaz
Nächster ArtikelAgrar-Terminmarkt 15. November ’2021 – Weizen extrem teuer, gekauft wird dennoch