Einkauf beim Bauernhof: Weiterhin möglich!

Einkäufe in Bauernläden sind nach wie vor erlaubt. FOTO: LK Bgld.

Die Bedeutung von regionalen Lebensmitteln nimmt immer mehr zu. Vor allem in der aktuellen Situation zeigt sich die große Bedeutung der Eigenversorgung mit Lebensmitteln. Lebensmittel aus der Region schmecken nicht nur gut, sie schützen Umwelt und sichern die Existenz der Bauern. “Der regionale Einkauf bei unseren burgenländischen Bauern ist auch in Zeiten der Corona-Pandemie sicher und gewährleistet Lebensmittel von höchster Qualität”, so LK-Präsident Niki Berlakovich.

Regional und sicher!

Regionale Lebensmittel können von den Direktvermarktern wie bisher direkt Ab-Hof, auf Bauernmärkten und das auch vermehrt „kontaktlos“ in Selbstbedienungsräumen, online oder zugestellt eingekauft werden. Direktvermarkter tragen beim Verkauf Schutzmasken und Schutzhandschuhe. Vor allem wird auch bei Verkaufsständen, beim Ab-Hof-Verkauf und bei Bauernmärkten die Abstandsregelung eingehalten. Konsumenten werden gebeten, ebenfalls ihre Schutzmaske mitzunehmen.

Bei folgenden Plattformen findet man regionale bäuerliche Direktvermarkter und ihre Kontaktdaten. Ebenso sind burgenländische Bauernmärkte, Bauernregale und -läden angeführt.

- Werbung -