Deutz-Fahr Serie 6: Drei Getriebevarianten und 18 Modellversionen

Nutzen Sie die Möglichkeit, Vorführmaschinen ausgiebig zu testen.

Deutz-Fahr bietet mit der mittlerweile bekannten Serie 6 Agrotron nicht nur die Auswahl zwischen 4- und 6-Zylindern, was vor allem für maximalen Kundenservice spricht, ist die Getriebeauswahl. So sind die Stage V Traktoren in drei Getriebevarianten erhältlich.
Es gibt nach wie vor viele Betriebe, die aufgrund bestimmter Arbeiten am Feld oder in der Wiese auch heute noch die Schaltung bevorzugen. Im Idealfall ist dies eine Kombination aus dem Komfort stufenloser Technik, die mit den Möglichkeiten eines Schalters kombinierbar sind.
Unterschiedliche Kabinentypen und eine umfangreiche Ausstattungsmöglichkeit, machen die Serie zusätzlich interessant für den Landwirt. Seitdem der optisch modern gestaltete Traktor am Markt eingeführt wurde, erfreut er sich immer größerer Beliebtheit bei den österreichischen Landwirten.

Das Besondere an Serie 6: Getriebeauswahl

  • Das einfache manuelle Powershift-Lastschaltgetriebe: mit fünf mechanischen Getriebegängen plus sechs Lastschaltstufen vorwärts und drei rückwärts und somit einer Gesamtzahl von 30 + 15 Gängen (mit Kriechgang: 54+27). 40 oder 50km/h Höchstgeschwindigkeit bei reduzierter Motordrehzahl.
  • Vollautomatisches RC-shift-Getriebe: mit fünf robotisierten Getriebegängen plus sechs Lastschaltstufen vorwärts und drei rückwärts. Ein Getriebe mit Hochgeschwindigkeit und hoher Zugkraft.
  • Das TTV-Getriebe: hocheffizientes Stufenlosgetriebe mit maximalem Komfort. Ein ausgereiftes Stufenlos-Getriebekonzept mit elektrohydraulischem Wechsel sorgen für höchste Kraftübertragung bei geringem hydrostatischem Fahranteil.

Federung und Scheibenbremsen vorne

Die Vorderachse mit Federung und das Bremssystem der Serie 6 sind einzigartig in dieser Leistungsklasse. Die Vorderachse ist mit einem adaptiven System mit drei automatischen Federungsstufen und einem längeren Hebelweg ausgestattet. Je nach Bremsstärke und Fahrgeschwindigkeit werden drei Federungsstufen aktiviert: das Anti-Dive- und das Anti-Rise-System, die komplette Federung bei Feldarbeit oder auf der Straße und das voll blockierte Federungssystem. Die Serie 6 TTV ist auch der einzige Traktor, der zudem optional mit Hochleistungsbremsscheiben an der Vorderachse ausgestattet ist.

Interesse, zu testen?

Einfach anrufen unter Tel. 01/80 160 0
Mehr Informationen auf www.deutz-fahr.at

- Bildquellen -

  • Nutzen Sie die Möglichkeit, Vorführmaschinen ausgiebig zu testen.: Deutz-Fahr
- Werbung -