Claas Jaguar: Neues Feldhäcksler-Topmodell, Udates und weitere Maisvorsätze

Das neue Claas Jaguar-Topmodell hat 925 PS. Foto: Werksfoto

Claas stellt den Jaguar 990 als neues Topmodell der 900er-Feldhäckslerbaureihe vor. Die Maschine ist auch mit Terra Trac-Bandlaufwerk verfügbar. Mit dem neuen Modell steigt die maximale Motorleistung in der 900er-Baureihe auf 925 PS.

Im Jaguar 970 kommt ein neuer Motor  zum Einsatz. Einen Leistungszuwachs gibt es auch bei den Modellen 960 und 940 und in der 800er Baureihe beim Jaguar 880 und 860. Alle neuen Motoren erfüllen die marktspezifischen Abgasnormen bis zu Stage V.

Außerdem erhalten sowohl 900er als auch 800er ein neues Bedienkonzept mit Cebis Touch und zahlreiche weitere Updates. Das neue Cebis mit Touchscreen erlaubt dem Fahrer schnellen und bequemen Zugriff auf alle Maschinenfunktionen. Die wichtigsten sind dabei über Schalter in der Armlehne direkt einstellbar. 

Mit Cemos Auto Performance hält der Jaguar die eingestellte Drehzahl konstant und regelt Motorleistung und Fahrgeschwindigkeit entsprechend der Erntemasse. Das soll u. a. zu einem gleichmäßigen Gutfluss bei hoher Betriebssicherheit und geringerem Kraftstoffverbrauch fühen.

Eine neue V-MAX Trommel und serienmäßige hydraulische Vorpressung gibt es beim Jaguar 900. Der Jaguar 800 bekommt einen stärkerem Vorsatzantrieb .

Claas erweitert neue Orbis-Generation

Quelle: Werksfoto
Die neue neue Orbis-Generation

Mit dem Orbis 450 und dem Orbis 600 mit großen Scheiben bekommt die neue Claas-Maisvorsatzgeneration für den Jaguar weiteren Zuwachs. Die Modelle sollen für optimalen Gutfluss, hohe Effizienz und Funktionssicherheit stehen. Das Pendelrahmenkonzept reduziert das Gewicht und erhöht laut Claas die Verschleißfestigkeit. Die Vorsätze sollen dank innovativer Klappung in wenigen Sekunden einsatzbreit sein.

 

- Bildquellen -

  • 381999 25: Werksfoto
  • 374667 25: Werksfoto
- Werbung -