Die für heuer im November geplante Fachmesse für Land- und Forsttechnik auf dem Messegelände Innsbruck ist auf 4. bis 7. November 2021 verschoben worden. AlpEvents GmbH, die lange an dem heurigen Termin festgehalten haben, begründet die nunmehrige Entscheidung damit, dass sich die “Covid 19 Situation noch einmal “in einem Ausmaß und einer Dynamik verändert hat, die nicht abzusehen war.” Sie folgt damit anderen Veranstaltern, die bereits vor einiger Zeit ihre heurige Messen abgesagt haben.

Mit der Verschiebung ins Jahr 2021 sieht AlpEvents GmbH aber auch eine ideale Chance, “den Rhythmus der renommierten Messen im Bereich Land – und Forsttechnik neu zu gliedern”. Somit ergebe sich die erstmalige Möglichkeit für Aussteller sowie auch Besucher, stressfrei die Agro Alpin 2021, die Agrialp Bozen 2022 und die Agraria 2022 in Wels zu besuchen und auch zukünftig einen Rhythmus vorzufinden, welcher keine Terminkollisionen mehr mit sich bringt. M.S.

 

 

 

- Bildquellen -

  • Agro Alpin: Hannah Pixner
- Werbung -