Das österreichische Frucht-, Stärke- und Zuckerunternehmen Agrana präsentiert von 12. bis 15. Februar 2020 sein vielfältiges Sortiment auf der “Biofach” in Nürnberg (Halle 1, Stand 565). Die Bio-Produktpalette des Konzerns reicht dabei von Fruchtzubereitungen für die Molkerei-, Backwaren- sowie Eiscremeindustrie über Fruchtsaftkonzentrate bis hin zu kundenspezifischen Stärkeprodukten, Säuglingsmilchnahrung und hochwertigen Zuckerprodukten. Die Qualität aller Erzeugnisse unterliegt dabei einem strengen Kontrollsystem vom Anbau bis zum Endprodukt. Agrana beliefert in den drei Geschäftssegmenten lokale Hersteller ebenso wie große internationale Konzerne der weiterverarbeitenden Nahrungsmittelindustrie. “Für Agrana als Pionier qualitativ hochwertiger Bio-Lebensmittelzutaten ist die ‘Biofach’ ein wichtiges Trendbarometer. Ein stärkeres ökologisches Bewusstsein gepaart mit dem wachsenden Biomarkt bestärkt uns darin, unser umfassendes Angebot an zertifizierten Bioprodukten auszubauen”, betont Agrana-Verkaufsvorstand Fritz Gattermayer.
 
Um den Messebesuchern die Möglichkeit zu bieten, die breite Produktpalette mit allen Sinnen zu erleben, wird ein Profikoch in einer Schauküche am Messestand der Agrana aus den innovativen Biozutaten des Unternehmens pikante und süße Gerichte zubereiten. Darüber hinaus präsentiert der Konzern beim “Biofach”-Neuheitenstand die weltweit erste Bio-Kartoffelfaser. Dieser hochwertige kalorienarme Ballaststoff wertet Rezepturen beispielsweise für Brot- und Backwaren, Wurst- und Fleischspezialitäten oder für Molkereiprodukte enorm auf. AIZ

- Bildquellen -

  • Mais Kartoffel: Agrana
- Werbung -