AGCO räumt bei amerikanischem Innovationswettbewerb groß ab

Eine der ausgezeichneten Innovationen von AGCO: die Fendt 1100 Vario-Serie

AGCO hat von der “American Society of Agricultural and Biological Engineers” (ASABE) gleich acht AE50-Auszeichnungen für seine Innovationen bekommen:
• Einzelkornsämaschine Fendt Momentum
• Lenksystem Fendt IDEALdrive 
• Schneidwerk 9350 DynaFlex Draper Header mit AutoDock Header Docking System für Fendt IDEAL-Mähdrescher
• Fendt 700 Gen6 Serie-Traktoren
• Fendt 1100 Vario MT-Raupentraktoren
• Fendt TeachIn Headland Turn Assistant
• Zweistufiges Verschlusssystem Precision Planting FurrowForce 
• Düngemittel-Appliation mit Section Control: SekEngage SpreadControl von Intelligent Agricultural Solutions für TerraGator Air-Max

„Acgo ist stolz für so viele fortschrittliche Technologien ausgezeichnet worden zu sein. Obwohl das Unternehmen erst 30 Jahre alt ist, baut es auf dem Erbe von Marken auf, die über mehr als 500 Jahre Erfahrung verfügen und den Landwirten Innovationen bringen”, so Brad Arnold, Senior Vice President bei AGCO.

Jedes Jahr werden für AE50 50 Produkte von einem internationalen Gremium von Branchenexperten als die herausragendsten Innovationen in Technik und Technologie für landwirtschaftliche, Lebensmittel- und biologische Systeme ausgewählt.  Maximal drei von diesen werden dann mit dem Davidson-Preises ausgezeichnet. 2020 ging der Davidson-Preis an: John Deere/Quik-Knect System, Smart Guided Systems/Intelligent Spray Control System und Agricultural Industry Electronics Foundation/Tractor Implement Management.

 

- Werbung -