Das sind die “Maschinen des Jahres 2020”

Auch heimische Firmen haben sich beim Wettbewerb „Maschine des Jahres 2020“ durchgesetzt. Lindner wurde für den Kompakttraktor Lintrac 130 ausgezeichnet, Pöttinger für das Mähwerk Novacat Alpha Motion Pro. Fotos: BZ/Werksfoto, Grafik: BZ

Im Rahmen der Agritechnica wurde die Auszeichnung “Machine of the Year 2020” vergeben. 53 Maschinen von 36 Herstellern waren in 16 Kategorien für die Auszeichnung „Machine of the Year 2020“ durch die internationale Fachjury nominiert und vorgestellt worden. Die Gewinnermaschinen der ersten 15 Kategorien wählten in einem zehnwöchigen Auswahlprozess über zwei Dutzend Landtechnikredakteure aus 20 Fachredaktionen aus. Als sechzehnte Kategorie wurde der „Audience Choice Award“ vergeben, für den das internationale Fachpublikum online selbst abstimmen konnte. Über 30.000 Votes gingen für den Publikumspreis ein.

Die Preisträger

• Mähdrescher: Claas Lexion 8000 & 7000
• Großtraktor: Fendt 900 Vario
• Oberklasse Traktor: John Deere 7R
• Mittelklasse Traktor: Massey Ferguson 6700 S
• Kompakttraktor: Lindner Lintrac 130
• Logistik: Joskin X-trem2
• Bodenbearbeitung: Kverneland 6300 S Variomat
• Bestandesführung: Lemken Nova
• Mechanische Bestandesführung: Horsch Transformer VF
• Drilltechnik: Väderstad Tempo V WideLining
• Hackfruchternte: Grimme Evo 280
• Futterwerbung: Pöttinger Novacat Alpha Motion Pro
• Futterbergung: New Holland Big Baler 1290 High Density / Case IH LB 436 HD
• Häcksler: Claas Jaguar 900
• Elektronik: John Deere, Claas, 365 FarmNet, CNH Industrial DataConnect
• Audience Choice Award (Publikumspreis): Fendt 900 Vario

Weitere Infos: www.machineoftheyear.de

- Bildquellen -

  • Machine Of The Year: BZ/Werksfoto, Grafik: BZ
- Werbung -