200 PS, vier Zylinder

Auf der französischen Landwirtschaftsmesse Innov-Agri hat Massey Ferguson (MF) zwei interessante Neuheiten vorgestellt: die Traktorenbaureihe MF 6700 S mit bis zu 200 PS aus vier Zylindern und die Teleskoplader der Baureihe "MF TH".

Der MF 6700 S zeigt sich als Nachfolger des MF 6600 optisch und technisch aufgewertet. ©Werksfoto
Der MF 6700 S zeigt sich als Nachfolger des MF 6600 optisch und technisch aufgewertet. ©Werksfoto
Mit Umsetzung der Abgasnorm Stufe 4 (Tier 4 Final) hat MF seine Baureihe im stark wachsenden Segment von 120 bis 200 PS komplett überarbeitet und führt 2017 die Serie MF 6700 S als Nachfolger der Baureihe MF 6600 ein.Ein moderner Vierzylinder-Agco Power-Motor mit 4,9 Litern Hubraum kommt bei allen sechs neuen Modellen zum Einsatz und liefert mit EPM im kräftigsten Traktor MF 6718 S 200 PS, womit dieser der aktuell stärkste Vierzylinder am Markt sein soll. Die Traktoren bieten bis zu 9,6 Tonnen Hubkraft am Heck, acht Steuergeräte und einen Hydraulikfluss von 190 Litern pro Minute (l/min). Mit einem Radstand von 2,67 Metern (m) und einer halben Tonne weniger Eigengewicht als das vergleichbare Sechs-Zylindermodell, verfügt der MF 6700 S ausreichend Zugkraft bei insgesamt sehr kompakten Abmessungen. Mit einem Wendekreis von 4,75 m sollen die Modelle klassenführend und obendrein sehr übersichtlich sein. Kabineninterieur und Bedienung wurden großzügig überarbeitet und stehen in Verbindung mit der neuen mechanischen Kabinenfederung im Zeichen des Arbeitskomforts. In drei Getriebevarianten und drei Ausstattungslinien sind die neuen Modelle verfügbar. Sie sind in erster Linie für Betriebe konzipiert, die ein sehr großes Aufgabenspektrum mit einer Maschine erledigen wollen, da sie ein gutes Leistungsgewicht haben und laut MF auf Acker und Straße als auch unter beengten Verhältnissen oder beim Frontladereinsatz überzeugen.

Neuer Teleskoplader

Der neue Teleskoplader MF TH ©Werksfoto
Der neue Teleskoplader MF TH ©Werksfoto
Die Teleskopladerserie MF TH (für MF Telehandler) mit sechs bis sieben Metern Hubhöhe ist Nachfolger der Baureihe MF 9000. Alle Modelle werden von neusten Tier 4 final-konformen Motoren angetrieben und sind für anspruchsvolle landwirtschaftliche Aufgaben ausgelegt, wobei das Semi-Kompaktmodell MF TH.6030 am unteren Ende der Baureihe insbesondere für Arbeiten unter beengten Verhältnissen konzipiert ist. Das leistungsstärkste Topmodell heißt MF TH. 7038. Das Hydrostatgetriebe ist bis zu 40 km/h schnell, die Hubleistung beträgt bis zu 3800 Kilogramm, und das Hydrauliksystem hat eine Leistung von bis zu 190 l/min. Natürlich ist auch für diese Produkte das “MF Manager”-Service und Reparaturprogramm verfügbar, bei welchem durch das Prinzip der vorbeugenden Wartung Kosten transparent planbar, Stillstandzeiten minimiert und der Wiederverkaufswert gesteigert werden sollen.

- Werbung -